• Neubau Spanplattenanlage Menznau
  • Neubau Spanplattenanlage Menznau

Neubau Spanplattenanlage Menznau

Für die Herstellung von dekorativen Holzwerkstoffen und Laminatfussböden betrieb die SWISS KRONO AG bisher vier Spanplattenlinien. Diese werden durch eine neue moderne Produktionslinie ersetzt.

Dank neuster Technologie wird die neue Spanplattenlinie den bestehenden Anlagen überlegen sein und dadurch viele Vorteile in der Produktion mit sich bringen.
Die neue Anlage wird parallel zum laufenden Betrieb der bestehenden Anlagen gebaut. In einem ersten Schritt werden in zwei beieinanderliegende Hallen bauliche Vorbereitungen getroffen, damit die neue Spanplattenlinie inklusive einer Schleifstrasse aufgebaut werden kann. Sobald die neue Anlage voll in Betrieb ist, werden die anderen Anlagen schrittweise abgestellt und rückgebaut. So wird Platz geschaffen für Schritt zwei, den Bau eines neuen Hochregallagers.
Der Bau wird natürlich auch von aussen sichtbar sein. Die Halle wird teilweise erheblich aufgestockt. Für ein lichtfreundliches Arbeitsklima aber auch um die Produktionsprozesse von aussen sichtbar zu machen, werden an der Nordfassade zwei grosse „Schaufenster“ eingebaut. Weiter wird entlang der Kantonsstrasse die betroffene Fassade sowie das Dach saniert und aufgedämmt.